Update

PUBG: Update #18 für PC Spieler erscheint diese Nacht

Auf den PC Testservern von Playerunknown’s Battlegrounds könnt ihr aktuell noch die neuen Inhalte von Update #18 anspielen. Das Update liefert euch unter anderem ein neues Fahrzeug sowie eine neue DMR Waffe. Außerdem wird es einen ersten Blick auf das Custom-Matches Feature geben, welches in einer Beta allen Spieler zur Verfügung gestellt wird.

Das Update wird in der kommenden Nacht ab 03:00 Uhr auf die Liveserver aufgespielt. Die Entwickler planen dazu einen Wartungszeitraum von 4 Stunden ein.

Neue Waffe

  • Die QBU ist ein neues Selbstladegewehr (DMR), das nur auf Sanhok gespielt werden kann. Es verwendet Munition des Kalibers 5.6mm und das 10 Patronen fassende Magazin kann mit einer Erweiterung bis zu 20 Patronen fassen.
  • Die QBU hat einen Standfuß, durch den der Rückstoß im Liegen deutlich verringert wird.
  • Die Mini-14 wird auf Sanhok durch die QBU ersetzt.

Neues Fahrzeug

  • Der Rony ist ein neuer Pickup-Truck (aus derselben Werkstatt, die schon den Mirado baute), den ihr nur auf Sanhok fahren könnt!
  • Bis zu 4 Passagiere finden im Rony Platz und er eignet sich vorzüglich zum Befahren von Hügellandschaften.
  • Der Rony ist eines der großen Fahrzeuge Sanhoks, als könnt ihr ihn nicht nur zum Fahren, sondern auch als Deckung verwenden!

Custom-Matches

  • Die Benutzeroberfläche (UI) für Custom-Spiele wurde erneuert und Custom-Spiele sind nun als gffene Betaversion auf den Testservern für alle Spieler verfügbar. Wenn dieses Feature auf dem Testserver stabil läuft, wird es langfristig auch auf den Live-Serven aufgespielt.

    • Nach Auswahl des Custom-Spielmodus kann nun die Liste mit Custom-Spielen
      (Normal: Klassische Battle Royale, Zombie: Menschen gegen Zombies – nur eine Fraktion kann gewinnen, War Mode: Team Deathmatch mit Respawn, eSports Mode: Battle Royale mit eSports-Regeln des PUBG Global Invitational 2018)
      angesehen werden.

    • Nach Auswahl des Spielmodus können Custom-Spiele nun mit Voreinstellungen erstellt werden.

    • Jeder Spielmodus hat eine verfügbare Voreinstellung (es werden zukünftig noch weitere hinzugefügt)
      • Nach Erstellen des Spiels können die Einstellungen in den Optionen der Menüs “Allgemeines, Regeln, Spawns”eingestellt werden.
      • ALLGEMEINES: Sitzungsname, Spielmodus, Passwort, Serverregion, Map, Wetterverhältnisse, etc.
      • REGELN: Spieleranzahl, Teamgröße, Gameplay, Zoneneinstellungen.
      • SPAWNS: Waffenart, Waffen-Spawn-Rate, etc.
    • Das ganze Interface-Design wurde verändert.

    • Das Beobachten von Custom-Spielen (Beta) wurde vorübergehend deaktiviert und wir nach einigen Wartungsarbeiten wieder hinzugefügt.

  • Momentan ist die Nummer an gleichzeitig erstellbaren Custom-Spielen auf dem Server begrenzt und ein Spiel kann maximal für 2 Stunden im Wartezustand sein.

Benutzeroberfläche (UI/UX)

  • Im Reiter “Optionen – Steuerung” werden Controller-Optionen jetzt nur noch angezeigt, wenn ein Controller angeschlossen ist.

Behobene Fehler

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, das Gegenstände nicht richtig vom Boden oder aus Truhen aufgehoben werden konnten, weil die Stückzahl automatisch aufgeteilt wurde.
  • Ein Bug wurde behoben, durch den Spieler das Erweiterte Magazin nicht wegwerfen konnten, wenn der Rucksack voll war.
  • Ein Bug, durch den die Kamera nach Tod des Spielcharakters in die falsche Richtung schaute wurde behoben, sodass nun klarer ersichtlich ist, aus welcher Richtung geschossen wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler manchmal durch Gebäude auf Sanhok sehen konnten

Werbung

Twitter Facebook