News

PUBG: Entwickler wollen Matchmaking-System wieder einmal verbessern

Das Matchmaking-System von PUBG funktioniert inzwischen meistens ordentlich und Matches werden hierzulande in der Regel und zu jeder Tageszeit schnell gefunden. Global soll dies allerdings anders sein und daher arbeiten die PUBG Entwickler auch weiterhin am Matchmaking-System. Via Steam berichten die Entwickler nun, dass man das Matchmaking-System in vielen Punkten weiter verbessern will.

Mit auf der Liste der Änderungen stehen eine intelligentere Auswahl der verfügbaren Maps sowie eine verbesserte Zuordnung der Spieler aus den verschiedenen Regionen. Besonders letzteres dürfte Spieler hierzulande freuen, denn via Proxy spielen viele Spieler mit hohen Pings aus Fernost auf den europäischen Servern und sorgen für viele unklare und auffällige Spielsituationen bei denen das Spiel nicht synchron zu sein scheint.

Was sich konkret alles am Matchmaking-System ändert, erfahrt ihr nachfolgend.

Erneuerung des Spielersuche-Systems – die eingeschlagene Richtung

  1. Kartenauswahl (bestimmte Regionen)
    1. BISHER: Jede Karte kann ausgewählt werden.
    2. ZIEL: BEWORBENE KARTE und ANDERE KARTEN oder ZUFALLSKARTE
  2. Modusauswahl
    1. BISHER: Die Spieler müssen sich in die Warteschlange einreihen oder diese verlassen.
    2. ZIEL: Den Spielern wird angeboten, im Squad-Modus zu spielen, wenn in der vorgegebenen Zeit kein Solo- oder Duo-Match gefunden wird.
  3. Regionsauswahl
    1. BISHER: Die Spieler werden in eine andere Region versetzt, wenn die Spielersuche nicht ideal verläuft.
    2. ZIEL: Den Spielern wird die Möglichkeit angeboten, die Region zu wechseln, wenn in einer vorgegebenen Zeit kein Match gefunden wird.
  4. Verbessertes Matchmaking-System, basierend auf Netzwerklatenz
    1. Wir werden außerdem mehr Ping-Einschränkungen einrichten, um sicherzustellen, dass Spieler mit ähnlichen Ping-Zeiten gegeneinander antreten und anderen Spielern nicht das Spielerlebnis verderben.

 

Selektive Optionen hinzugefügt

Wie in der Abbildung oben zu sehen, haben wir eine Funktion implementiert, die euch verschiedenen Spiel-Optionen bietet, wenn ihr Modus und Region auswählt. Überschreitet die Dauer einer Warteschlange eine gewisse Zeit, wenn man auf ein Solo- oder Duo-Match wartet, wird eine Benachrichtigung eingeblendet, die euch empfiehlt, stattdessen den Squad-Modus zu spielen. Seid ihr zum Beispiel in der Region OZ/SA, dann schlägt das Spiel automatisch eine andere Region vor, wenn die Spielersuche zu lange dauert, obwohl ihr bereits in den Squad-Modus gewechselt seid. Besteht das Problem weiterhin, nachdem ihr eine sekundäre Region ausgewählt habt, dann schlägt das Spiel als Nächstes vor, dass ihr in dieser sekundären Region den Squad-Modus spielt. Unser Ziel ist es, euch so viel Auswahl wie möglich zu geben, damit ihr so schnell wie möglich ein passendes Match findet.

Anwenden des Spielersuche-Systems nach Regionen

PUBG hat auf der ganzen Welt und in verschiedenen Regionen Fans, die das Spiel auf unterschiedliche Weise genießen. Um sicherzustellen, dass wir die Kernwerte von PUBG in allen Regionen anbieten können, haben wir den Matchmaking-Pool und die Spielcharakteristiken der verschiedenen Regionen analysiert und sie in drei Stufen eingeteilt: normal, moderat und stark. Anschließend haben wir das Matchmaking-System aller Stufen entsprechend und wie folgt angepasst.

1. Regionen, die normale Spielersuche-Wartezeiten haben: AS, KR/JP, SOA und EU

Überschreiten die Wartezeiten bestimmte bei der Spielersuche im Solo- oder Duo-Modus bestimmte Vorgaben, erscheint eine Empfehlung auf dem Bildschirm, stattdessen den Squad-Modus zu spielen.

  1. Regionen, die moderate Spielersuche-Wartezeiten haben: NA

Wir ändern die Warteschlange für eine bestimmte Karte auf ZUFALL. Dadurch haben die Spieler gleich große Chancen, jede der Karten zu spielen. Wir glauben aber, dass nicht nur wichtig ist, schnell in ein Match zu kommen, sondern auch, auf die Auswahl der Karte Einfluss zu haben. Wenn wir den Spielersuche-Pool der Region NA betrachten, dann glauben wir, dass es richtig ist, unseren Spielern die Auswahl einer Karte als Option zur Verfügung zu stellen – getrennt von der restlichen Gruppe. Daher werden wir wie im Folgenden Beschrieben vorübergehend die Optionen „FEATURED MAP“ und „VOREINGESTELLTE MAP“ hinzufügen.

Featured Map

Die FEATURE-MAP ermöglicht es euch, die aktuell beworbene Karte zu spielen, sofern es eine gibt. Wir gehen davon aus, dass es in der Regel entweder neue Karten sind oder Karten, die erheblich überarbeitet wurden, so wie das anstehende visuelle Update von Erangel. In Fällen, in denen es eine beworbene Karte gibt, wird die Option „ZUFALL“ eine weitere gleiche Chance auf eine der übrigen Karten zur Verfügung stellen – die beworbene Karte ausgenommen.

Diese Entscheidung basiert auf den Ergebnissen unserer internen Daten und Simulationen. Wir werden weiterhin an Verbesserungen arbeiten, die auf Feedback und gesammelten Daten beruhen, sobald das System auf den Live-Servern ist.

Preset Match

Die Option „VOREINGESTELLTES MATCH“ bietet den Spielern eine Möglichkeit, ihre bevorzugte Karte und ihren bevorzugten Modus zu spielen – unabhängig von den regulären Spielersuche-Optionen. Mehr Details zum VOREINGESTELLTEN MATCH gibt es hier:

  • Ein VOREINGESTELLTES MATCH besteht aus verschiedenen Sessions, die im Squad-Modus für alle Karten beide Perspektiven bieten.
    • TPP/Squad/4 Karten (4 Sessions)
    • FPP/Squad/4 Karten (4 Sessions)
  • Bei VOREINGESTELLTEN MATCHES gibt es keinen Wartebereich. Sie starten direkt aus der Lobby, sobald 80 Spieler beigetreten sind.
  • In der Lobby wartet das Spiel 2 Minuten auf weitere Spieler, bevor das Flugzeug startet.
  • Sobald das Match offiziell beginnt, wird es im Bildschirm „VOREINGESTELLTES MATCH“ durch eine neue Session ersetzt.
  • VOREINGESTELLTE MATCHES zählen als öffentliche Matches. BP-Belohnungen, ÜP, Pass-XP und Waffen-XP können also auf übliche Weise verdient werden.

Die Spielersuche auf den Konsolen wird sich dieser Methode demnächst ebenfalls anpassen. Die Option zur Auswahl einer Karte wird verschwinden und durch die Optionen von „VOREINGESTELLTES MATCH“ ersetzt.

Regionen mit starken Spielersuche-Problemen: OZ/SA

Uns ist bewusst, dass es in diesen Regionen zu sehr langen Wartezeiten bei der Spielersuche kommt. Wir arbeiten weiterhin an besseren Lösungen für unsere Fans in OZ und SA. Für den Augenblick engen wir die Matchmaking-Pools ein und erlauben nur die Kartenauswahl „ZUFÄLLIG“. Dabei wird mit gleichen Chancen eine der verfügbaren Karten ausgewählt.

Abschließende Gedanken

Das Spielersuche-Erlebnis ist sehr wichtig für den dauerhaften Spaß an PUBG. Wir wissen, dass es keine perfekte Lösung gibt, glauben aber, dass diese Schritte es der Mehrheit der Spieler ermöglichen, schnell ins Spiel zu kommen. Unser nächster Schritt ist es, diese Systeme auf die Live-Server zu bringen, damit wir entsprechende Daten sammeln können, während ihr alles ausprobiert und uns Feedback gebt. Natürlich werden wir weiterhin an neuen Ideen arbeiten, um diese System kontinuierlich zu verbessern. Eure Meinungen und Ideen sind uns daher stets willkommen. Wir danken euch für Eure Geduld, während wir diese Lösung an den Start bringen.

Werbung

Twitter Facebook