Video

Videovergleich: So viel Schaden macht die neue blaue Zone nach dem PUBG Update

Mit dem kommenden Update, das bereits auf den Testservern aktiv getestet wird, verändern die Entwickler von Playerunknown’s Battlegrounds den Schaden der blauen Zone bzw. des Kreises.

Die Entwickler wollen mit dieser Änderung das „Blue-Zone-Camping“ oder „Blue-Zone-Tanking“ verhindern, wobei Spieler mit ausreichend Heilungsitems Spieler, die auf dem Weg in die Safe-Zone sind, von hinten erschießen und sich einfach wieder heilen. Durch den zusätzlichen Schaden hofft das Entwicklungsteam solche Spieler direkt in die Safe-Zone zu bekommen und entsprechend einen Kampf innerhalb dieser Zone zu fokussieren. Im ersten Kreis der das Spielfeld verkleinert, ist der neue Schadenseffekt übrigens nicht aktiv. Erst ab der zweiten Verkleinerung des Spielbereichs, wird der Schaden spürbar stärker.

Wie viel Schaden die neue Blaue Zone macht im Vergleich zur alten macht, seht ihr oben im Videovergleich.

1 Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung

Twitter Facebook