News

PUBG: 50 Spieler Team-Deathmatch Modus ist nach Server Problemen zurück

Das für PlayerUnknowns Battlegrounds geplante Desert-Knights-Event, bei dem sich 50 Spieler  in einem Team Deathmatch ähnlichen Spielmodus mit zehn Teams, bestehend aus fünf Spielern, bekämpfen, ist nun erneut für das Wochenende als Event-Spielmodus geplant. Beim ersten Versuch das Event zu Beginn des Monats zu starten, beendeten die Verantwortlichen das Event nach knapp 24 Stunden, da das Event die Server des Spiels aus der Spur geworfen hatte.  Dieses mal soll alles besser laufen, versprechen die Entwickler.

Eventzeiten:
  • Start: 18. Mai 2018 – 04:00 Uhr
  • Ende: 21. Mai 2018 – 04:00 Uhr
War-Mode im Detail:

Gespielt wird im War-Mode: Desert Knights in 10 Teams bestehend aus je fünf Spielern, die versuchen so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Wenn ein Team insgesamt 200 Punkte erspielt hat, geht es als Sieger aus dem Match hervor. Sollte es nach 15 Minuten kein Team geschafft haben 200 Punkte zu erreichen, gewinnt das Team mit der höchsten Punktzahl.

Da 15 Minuten nicht genug Zeit bieten, um sich durch das Looten auszurüsten, beginnt ihr die Runde mit bereits komplett ausgerüstetem Loadout. Der War-Mode ist also eher eine Art Team-Deathmatch.

Scoring:

  • Kill: +3 Punkte
  • DBNO: +1 Punkte
  • Revive: +1 Punkte
  • Teamkill / Team DBNO: -5 Punkte

Loadout:

  • Eine zufällige AR oder DMR Waffe
  • Eine zufällige Pistole
  • Level 1 Helm
  • Level 1 Weste
  • Eine Granate

Werbung

Twitter Facebook