News

PUBG: EU Qualifiers für Global Invitational 2018 mit $100,000 Preisgeld angekündigt

Wenn es sich um Esport dreht, dann hat PUBG noch ordentlich Nachholbedarf. Die Verantwortlichen stört das aber kaum und veranstalten das nächste PUBG Global Invitational mit dem Finale in Berlin und einem sagenhaften Preisgeld in Höhe von 2 Millionen Dollar. Zur Ankündigung in der vergangenen Woche haben wir bereits darüber berichtet, dass es für das Finale in Berlin Qualifikationsturniere geben werden. Für die EU hat sich die PUBG Corp. nun die ESL als Partner gesucht, die im Mai das offizielle Qualifikationsturnier für die Region Europa organisieren werden.

Zeitplan der Qualifikationsturniere

  • Qualifikationsphase Phase 1: 7. – 15. Mai 2018
  • Qualifikationsphase Phase 2: 19. – 27. Mai 2018
  • Offline Qualifikationsphase Finals in Leicester, UK: 29. Juni – 01. Juli 2018

An der ersten Qualifikationsphase können bis zu 1280 Teams teilnehmen, die sich dann durch das KO System in der zweiten Phase des Qualifikationsturniers bereits auf 320 Teams reduzieren. In der Offline Qualifikationsphase in England wird es dann nur noch 20 Teams geben.

Wie gehabt, sind die Plätze für das Grand Final in Berlin beschränkt. Aus Europa, Nordamerika und Asien qualifizieren sich nur jeweils drei Teams. Aus China, Japan und Korea erhalten pro Land zwei weitere Teams die Möglichkeit am PUBG: Global Invitational in Berlin teilzunehmen. Die restlichen drei Teams verteilen sich auf die Regionen Lateinamerika, Ozeanien und den mittleren Osten/Nordafrika.

Alle weiteren Informationen zum konkreten Ablauf und den Regeln findet ihr direkt auf der Webseite der ESL.

 

Werbung

Twitter Facebook