News Video

PUBG: Die neue Schneemap Vikendi, Releasedatum, Bilder und Video

In den Battle-Royale-Shootern kehrt nun die Winterstimmung ein. In Fortnite haben die Entwickler die Spielwelt bereits in ein weißes Kleid gesteckt und jetzt zieht auch ganz offiziell Playerunknown’s Battlegrounds nach. Im Rahmen der Game Awards 2018 haben die Entwickler nämlich ihre vierte Map vorgestellt, die auf den Namen „Vikendi“ hört und das Setting in Osteuropa hat und ebenfalls einen Hauch Skandinavien als Vorbild hatte.

Zu den wohl interessantesten Orten gehört ein heruntergekommener Dino-Freizeitpark, inklusive einem Labyrinth, ein Weltraumbahnhof samt einer kleinen Bunkeranlage und eine kleinere Burg. Die Größe der neuen Karte liegt mit 6×6 Kilometer damit genau zwischen den Riesen-Maps Erangel und Miramar, die mit 8×8 die größten Karten sind. Damit ist Vikendi aber größer als Sanhok, die als Minikarte gerade eine 4×4 Kilometer hat.

Vikendi Map Overview
Vikendi Map Overview

Selbstverständlich gibt es auf der neuen Map auch weitere Neuerungen. Standesgemäß habt ihr dort als neues Fahrzeug ein Schneemobil, auf dem zwei Spieler Platz nehmen können. Eine neue Waffen gibt es ebenfalls in Form des Sturmgewehrs G36C.

Wie bereits von den Entwicklern angekündigt, werden Spieler Spuren im Schnee hinterlassen und können so von anderen verfolgt werden. Camper werden es eventuell nun also schwerer haben, denn schließlich führen die Fußabdrücke im Schnee geradewegs zu jedem Versteck. Eine Möglichkeit, die Spuren zu verwischen, gibt es nicht.

Die neue Schneemap Vikendi ist ab sofort auf den Testservern verfügbar und wird bereits am 19. Dezember 2018 für PC Spieler veröffentlicht. Konsolen Spieler auf der Xbox One sowie der Playstation 4 müssen sich leider noch etwas länger gedulden, denn für beide Konsolen wird die Karte erst im Januar nachgeliefert.

Werbung

Twitter Facebook