News

PUBG: Matchmaking auf Sanhok nun abhängig von MMR-Matchmaking

In dieser Woche wurde ein neues Update für Playerunknown’s Battlegrounds veröffentlicht, das wieder einmal einige Veränderungen mitbringt. Unter anderem wurden einige Optimierungen und Bugfixes am Spiel vorgenommen. So gehört beispielsweise ein Fehler, der das Wiederbeleben von Mitspielern in einem Team-Match verhinderte, nun endlich der Vergangenheit an. Darüber hinaus wurde vom Entwicklerteam aber noch eine entschiedene Änderung am Matchmaking-System vorgenommen.

Ab sofort werden Spieler nämlich abhängig von ihrem MMR (Match Making Rating) auf einen Server verbunden. Bisher nahm Sanhok darauf keine Rücksicht. Die Entwickler wollen von diesem System aber nun abweichen und nur noch Spieler mit einem etwa gleichen Skill-Niveau gegeneinander antreten lassen. Nach dem PUBG Global Invitational in Berlin möchten die Entwickler dann auch weitere Anti-Cheat-Maßnahmen vorstellen.

Werbung

Twitter Facebook